Sicher einkaufen
Idosell security badge

4Life Transfer Factor Plus, Classic und Tri-Factor – können sie bei Tieren ergänzt werden?

2022-05-30
4Life Transfer Factor Plus, Classic und Tri-Factor – können sie bei Tieren ergänzt werden?

Eine Frage eines Kunden: Eine Freundin von mir in den USA verwendete Transfer Factor bei ihrem Hund, der wegen Krebstumoren behandelt wurde. Können 4Life Transfer Factor Plus, Classic und Tri Factor bei Tieren angewendet werden?

Vielen Dank für Ihre Frage. Bevor ich antworte, muss ich gleich zu Beginn klarstellen:

  1. 4Life Transfer Factor Produkte sind Nahrungsergänzungsmittel. Sie sind keine Medikamente und nicht dazu bestimmt, Krankheiten bei Menschen oder Tieren zu heilen.
  2. Ich bin ein Vertreiber dieser Produkte, kein Arzt oder Tierarzt oder irgendein anderer Spezialist für die Behandlung von Krankheiten.

Ich antworte daher basierend auf allgemein verfügbarem Wissen und meiner eigenen (seit 2004!) Erfahrung und Händlerkenntnis.

Mein Haus ist voller Tiere, um deren Gesundheit wir uns genauso sorgen wie um unsere eigene Gesundheit, auch durch die Verwendung von 4Life Transfer Factors

Haustiere sind wichtige Mitglieder vieler Familien. In unserer Familie haben wir uns bereits um Katzen, Hunde, Ratten, Kaninchen, Pferde und einen über 30 Jahre alten Graupapagei gekümmert. Ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden waren uns schon immer sehr wichtig. Daher verwenden wir, genau wie zu Hause und bei unseren Haustieren, häufig Nahrungsergänzungsmittel. Sie sind nicht immer veterinärmedizinische Ergänzungen. Viele Nahrungsergänzungsmittel für Menschen sind für Tiere geeignet. Es ist üblich, dass Tierärzte in ihrer Praxis häufig "menschliche" Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel verwenden.

Wir haben in unserer eigenen Menagerie überprüft, dass die grundlegenden 4Life Transfer Factor-Produkte  sind 4Life Transfer Factor Classic, 4Life Transfer Factor Tri-Factor und 4Life Transfer Factor Plus Tri-Factor, kann mit hervorragenden Ergebnissen verwendet werden. Daher überrascht es mich nicht, dass Ihre Freundin eines der 4Life Transfer Factor-Produkte für ihren Hund verwendet hat. Der Hersteller von 4Life Transfer Factors – 4Life Research Company – hatte früher eine spezielle Linie von Transfer Factor-Produkten für Tiere in seinem amerikanischen Angebot: Katzen, Hunde, Nutztiere und sogar Pferde. Sie wurden als Nahrungsergänzungsmittel für den regelmäßigen Gebrauch verwendet und enthielten neben der 4Life Transfer Factor-Formel ein komplettes Set an Vitaminen, Mineralstoffen und anderen wichtigen Nährstoffen, die die Tiere täglich benötigen. Viele Amerikaner zogen es jedoch vor, für ihre Kleinen menschliche 4Life Transfer Factor-Produkte zu kaufen: 4Life Transfer Factor Classic , 4Life Transfer Factor Tri-Factor oder 4Life Transfer Factor Plus Tri-Factor.

Welche 4Life Transfer Factor-Produkte eignen sich am besten zur Nahrungsergänzung bei Tieren

Fragen Sie zuerst Ihren Tierarzt. Sie können sie verwenden, wenn der Tierarzt zustimmt. Unsere Tierärzte haben sich nie darum gekümmert. Da wir einen ziemlich großen Heimzoo haben, verwenden wir alle 3 grundlegenden 4Life-Transferfaktoren. Wir geben sie Katzen, Hunden, Ratten, Kaninchen, Vögeln und Pferden.

Normalerweise haben wir unsere Tiere, die unter bedrohlichen Gesundheitszuständen wie Krebs oder Infektionen litten, mit Nahrungsergänzungsmitteln versorgt. In einem solchen Fall haben wir also 4Life Transfer Factor Plus Tri-Factor - als stärkste 4Life Transfer Factor-Ergänzung. Seine Inhaltsstoffe (Kolostrum, Eigelb, Zink zur Unterstützung der Immunität und Zusammensetzung von Extrakten aus nützlichen Pflanzen und Pilzen) werden seit Hunderten von Jahren auf der ganzen Welt verwendet.

Aber manchmal ist der Zustand allergisch oder autoimmun und dann verwenden wir die sanfteren 4Life Transfer Factors: 4Life Transfer Factor Classic oder 4Life Transfer Factor Tri-Factor.

 

Warum lohnt es sich, Tieren 4Life Transfer Factor zu geben?

Sowohl bei Menschen als auch bei Tieren gibt es einen anhaltenden Ansatz, Prävention zu missachten. Und doch ist die beste Vorbeugung eine gesunde, nährstoffreiche Ernährung und eine gesunde, aktive Bewegung ve Lebensstil. Langfristige ungesunde Ernährung und eine ungesunde Lebensweise schaden nur uns selbst – den Menschen, aber auch den mit uns lebenden Tieren. Als Folge einer schlechten Ernährung wird der Körper geschwächt und dysreguliert. 4Life Transfer Factor ist einer der vielen modernen Ernährungsansätze, die ihre Kraft aus der natürlichen Weisheit der Natur schöpfen. Und es ist nichts Neues. Menschen und Tiere nutzen seit Millionen von Jahren die Vorteile von Kolostrum, Hühnereiern, Pilzen und Kräutern. In einem "zivilisierten" Lebensstil, den wir auch unseren Haustieren auferlegen, haben wir die natürliche Fähigkeit verloren, nützliche Substanzen selbst zu finden. So nutzen wir heute die Gaben der Natur, die wir in Form von Nahrungsergänzungsmitteln gewinnen können.

 

Wie verabreiche ich Tieren 4Life Transfer Factor-Ergänzungen?

Auch hier empfehle ich Ihnen dringend, sich in dieser Angelegenheit wirklich an Ihren Tierarzt zu wenden.

Was ich hier mit Ihnen teile, ist ein Wissen, das ich von amerikanischen Händlern gelernt habe, die eng mit US-Tierärzten zusammenarbeiten.

Bei unseren eigenen Haustieren beginnen wir normalerweise mit der Ergänzung in Höhe von:

  • für Katzen und kleine Hunde bis 15 kg - 1/6-1/3 einer Humanportion*
  • 15 bis 30 kg – 1/3 bis 1/2 einer menschlichen Portion
  • über 30 kg - 1 menschliche Portion
  • für Pferde - 3 menschliche Portionen,

* „Menschliche Portion“ ist die auf der Verpackung empfohlene Tagesportion

Bei Bedarf, zB bei geschwächten oder älteren Tieren, erhöhen wir die Portion.

Im Fall von 4Life Transfer Factor Classic (am sanftesten)< span> oder 4Life Transfer Factor Tri-Factor (mittlere Leistung), es gibt kein größeres Problem bei der Kapselverabreichung. Das in der Kapsel enthaltene Pulver hat den Geschmack von Milchpulver und praktisch jedes Tier frisst es mit großem Vergnügen alleine oder mit Futter gemischt.

Das Problem kann auftreten, wenn 4Life Transfer Factor Plus Tri-Factor ist zu verabreichen, da der Inhalt der Kapsel bitter ist Geschmack und ein starker Kräutergeruch. Von unseren Tieren mögen nur Ratten den starken Kräutergeruch und -geschmack von 4Life Transfer Factor Plus Tri-Factor, praktisch das Essen des bitteren Pulvers, gemischt mit einer kleinen Menge irgendetwas Essbarem (klein, um sicherzustellen, dass alles geht in). Bei anderen Tieren geben wir diese Kapseln direkt in den Hals...

Unsere Erfahrungen

Unsere ziemlich alte Ratte Luna hat täglich eine halbe Kapsel 4Life gefressen Transfer Factor Plus Tri-Factor nach einer Operation zur Entfernung eines Adenoms in der Größe eines Tischtennisballs. Sie bekam es schon vor der Operation. Trotz einer großen Wunde von 5 cm erholte sie sich schnell und die Wunde heilte sehr gut, sodass Luna nach zwei Tagen im Käfig herumlief. Eine so hohe körperliche Aktivität führte zu einem großen Hämatom, das jedoch recht schnell und ohne Komplikationen resorbiert wurde. Wir hatten viel mehr Ratten, viele davon in schlechterem Zustand als Luna, die wir auch mit ergänzten 4Life Transfer Factor Plus Tri-Factor.

Pferde - entgegen dem Anschein prüfen sie trotz ihrer großen Ausmaße jeden Fleck, der ins Maul gesteckt wird, sehr genau. Selbst wenn sie eine mit ihrer Lieblingskarotte geschmuggelte kleine Kapsel erhalten haben, können sie diese effektiv "isolieren" und ausspucken, während sie die Karotte kauen. Die Lösung sind Köstlichkeiten mit einer ähnlichen Textur wie Kapseln, wie Haferflocken.

Hunde - die Gefräßigen schlucken die Kapsel problemlos mit ihrem Lieblingsleckerli.

Und schließlich - Katzen. Wie jeder Besitzer dieser Vierbeiner wahrscheinlich vermuten wird, schlucken nur die gefräßigsten Katzen den Inhalt einer offenen Kapsel, die beispielsweise mit Leber vermischt ist. In den meisten Fällen sollten Sie die Kapsel tief in den Rachen der Katze schieben, das Maul schließen und die Backe eine Weile massieren, bis die Katze entscheidet, dass es sich nicht mehr lohnt, die Kapsel zurückzugeben. Dies kann jedoch einige Minuten später der Fall sein.

Wir haben keine wirksame Methode entdeckt, um unserem afrikanischen Papagei Kapseln zu verabreichen :(. Und es gab einen großen Bedarf, weil unser Vogel sehr schwer krank wurde.

 

Was ist 4Life Transfer Factor Classic , 4Life Transfer Factor Plus und 4Life Transfer Factor Tri-Factor - auf den Punkt gebracht für Ihren Tierarzt

Die Transfer Factor-Produkte von 4Life sind "menschliche" Nahrungsergänzungsmittel.

Es gibt 3 grundlegende 4Life Transfer Factor-Produkte, die wir verwenden:

  1. 4Life Transfer Factor Classic - enthält nur aus Rinderkolostrum (Colostrum bovinum) extrahierte Transferfaktoren.
  2. 4Life Transfer Factor Tri-Factor – beinhaltet Transfer Factory aus Kolostrum bovinum und Hühnereigelb.
  3. 4Life Transfer Factor Plus Tri-Factor – enthält was TF Tri-Factor plus Zink und Zusatz von Pilz- und Kräuterextrakten namens Cordyvant-Komplex, der unter anderem Maitake-Pilze, Shiitake-Pilze, Beta-Glucane, chinesische Cordyceps, IP6 enthält , Aloe und andere. „Plus“-Pflanzeninhaltsstoffe, also Pilze und Kräuter, enthalten viele biologisch aktive Substanzen mit wohltuenden physiologischen Wirkungen.

Ihr Hauptbestandteil ist die 4Life Transfer Factor-Formel, die aus Kolostrum und/oder Hühnereigelb gewonnen wird. Kolostrum und Hühnereigelb sind hochkonzentrierte Nährstoffe, die für den sich entwickelnden jungen Organismus eines Säugetiers oder Vogels bestimmt sind und voller verschiedener Nährstoffe sind, darunter solche, die zum Schutz vor Krankheiten beitragen sollen, einschließlich einer Fraktion namens „Transferfaktor“.

Transferfaktor - was ist das?

Transfer Factor ist eine Fraktion sehr kleiner Peptide (3-6 kDa) mit immunstärkender und regulierender Wirkung, die sowohl im Kolostrum als auch im Eigelb von Säugetieren vorkommt. In diesen Quellen ist der Prozentsatz dieser Fraktion sehr gering (weil dort nicht viele Leukozyten vorhanden sind). Der Hersteller von 4Life Transfer Factor Supplements setzt jedoch auf sie. Die Produktionstechnologie gewährleistet die Entfernung aller anderen Fraktionen, eine angemessene Konzentration und die Gewinnung eines Extrakts nur dieser Substanz.
Diese Nahrungsergänzungsmittel liefern nicht das gesamte Kolostrum. Abgesehen von Transfer Factors können andere Colostrum-Inhaltsstoffe dort nur in Spuren vorkommen. So erhalten Sie den Transferfaktor aus Kolostrum: https://patents.google.com/< wbr /> Patent / US4816a>63
Für klinische Zwecke werden Transfer Factors durch Dialyse von Leukozyten-Blutextrakt gewonnen. Sie werden auch Lawrence-Faktoren genannt, weil es dieser Immunologe (Sherwood Henry Lawrence) war, der sie in den 1950er Jahren entdeckte, indem er versuchte, die Immunität gegen Tuberkulose von einer immunisierten auf eine nicht immunisierte Person zu übertragen. Bis heute werden in der wissenschaftlichen Literatur für die Forschung zu Transfer Factors hauptsächlich aus Blut gewonnene Leukozytenextrakte verwendet.

Transfer Factors sind nicht artspezifisch, daher ist es möglich, bestimmte Tiere zu immunisieren und auf Menschen oder andere Tiere zu übertragen. Beim Transfer Factor geht es nicht nur um die Reaktion auf Infektionen oder Krebs. Sie spielen auch eine regulatorische Rolle, die bei jeder Krankheitsentität wichtig ist, einschließlich der Behandlung von Wunden.

Spezifische Informationen zu 4Life Transfer Factor-Produkten, die für Ihren Tierarzt nützlich sein könnten, sind auf Englisch verfügbar < span> hier .

Autor: Alicja Krzywańska-Podermańska / Copyright © Primanatura 2016-

Empfohlen

Transfer Factor Classic | 600 mg | 90 Kaps, Nahrungsergänzungsmittel, 4Life, USA

Transfer Factor Classic | 600 mg | 90 Kaps, Nahrungsergänzungsmittel, 4Life, USA

56,19 € inkl. MwSt/1szt.(0,62 € / Stck. inkl. MwSt)
Transfer Factor Plus Tri-Factor - Nahrungsergänzungsmittel, 4Life, USA

Transfer Factor Plus Tri-Factor - Nahrungsergänzungsmittel, 4Life, USA

79,90 € inkl. MwSt/1szt.(0,89 € / Stck. inkl. MwSt)
pixel