Sicher einkaufen
Idosell security badge

Kann 4Life Transfer Factor während RA (rheumatoide Arthritis) ergänzt werden?

2022-04-01
Kann 4Life Transfer Factor während RA (rheumatoide Arthritis) ergänzt werden?

Ja, das kannst du! Denn die Ernährung ist ein wichtiger Faktor, der die Behandlung der rheumatoiden Arthritis (RA) unterstützt

RA oder rheumatoide Arthritis, früher auch als Rheuma bekannt, ist eine degenerative Erkrankung, die mit zunehmendem Alter fortschreitet. Etwa 1 % der westlichen Bevölkerung leidet darunter. Während der medikamentösen Standardbehandlung sollten die Patienten auf eine gesunde Lebensweise achten, d. h. auf angemessene körperliche Bewegung, Ruhe (einschließlich eines hochwertigen Schlafs) und natürlich auf eine angemessene Ernährung. Bewegung, Entspannung und Ernährung – wie von einem Arzt verordnet – können die Behandlung von RA erheblich unterstützen und zu einer Besserung beitragen: Linderung von Schmerzsymptomen, Reduzierung von Schwellungen und Erhöhung der Beweglichkeit der Gelenke.

Menschen mit rheumatoider Arthritis (RA), denen eine angemessene Ernährung wichtig ist, können 4Life Transfer Factor-Produkte ergänzen, da es sich um Nahrungsergänzungsmittel handelt

Um möglichst viele Nährstoffe zur Verfügung zu stellen, greifen Patienten häufig zu Nahrungsergänzungsmitteln. Wir glauben, dass Transfer Factor-Ergänzungen bei Menschen mit rheumatischen Erkrankungen, einschließlich RA, weit verbreitet sein sollten. Wir stützen unsere Meinung auf einige sehr gute Meinungen unserer Kunden, die uns mitgeteilt haben, dass sie seit vielen Jahren an rheumatoider Arthritis leiden und die Transfer Factors von 4Life verwenden. Diese Personen berichteten normalerweise nach 2-6 Wochen der Supplementierung über ihre Zufriedenheit mit dem Produkt. Eine solche Meinung verdient besondere Erwähnung.

Kundenbericht mit über 25 Jahren schwerem Rheumatismus (rheumatoide Arthritis), ergänzt durch 4Life Transfer Factor Klassisch

Chronisch sich verschlechternde rheumatoide Arthritis

Mr. W. leidet seit über 20 Jahren an sehr fortgeschrittener rheumatoider Arthritis (RA). Am stärksten spürte er arthritische Veränderungen in den Kniegelenken. Er litt unter starken Schmerzen, Schwellungen und eingeschränkter Beweglichkeit der Gelenke. Er wurde pharmakologisch behandelt und sogar ins Krankenhaus eingeliefert. Vor 13 Jahren begann er, nach einer diätetischen Unterstützung für seine Behandlung zu suchen, da sich sein Zustand verschlechtert hatte. Er erfuhr von den Transfer Factors von 4Life und kontaktierte uns mit der Frage, welches dieser Nahrungsergänzungsmittel das Beste für ihn sei.

Für den Anfang 4Life Transfer Factor Classic

Da Herr W. ein älterer Mensch war, der viele Jahre an rheumatoider Arthritis (RA) litt, begann er seine Nahrungsergänzung mit den empfindlichsten Transfer Factor-Produkten, dh 4Life Transfer Factor Classic . Nach einigen Wochen kontaktierte uns Herr W. erneut, um einen weiteren Kauf zu tätigen und äußerte sich sehr zufrieden mit der Ergänzung. Später schrieb er uns:

"Nach fast 6 Monaten (sehr schwierig) fand ich TF [4Life Transfer Factor Classic< /a>]. Nach ca. 10 Tagen Nutzung war ich wieder bewegungsfähig - meine Knie erlaubten (nicht schmerzfrei) ohne Unterstützung aufzustehen."

Seit ca. 3 Jahren kauft Herr W. systematisch dieses Produkt. Im September 2010 schrieb er uns über die unerwartete Verschlimmerung seiner rheumatischen Beschwerden:

"Ich habe TF Classic [4Life Transfer Factor Classic] für ca 3 Jahre Bis zu diesem Jahr waren die Ergebnisse erstaunlich - ich hatte keine signifikanten Exazerbationen und die Ergebnisse waren wieder fast normal (Wallery-Rose-Test unter 8 mit dem Rekord von 2003 - über 1700, RF ging von ++++ zurück bis +, ESR von über 50 bis ca. 20) [Wallery-Rose, RF und ESR sind Parameter, die in der Diagnose von rheumatoider Arthritis verwendet werden.] Dieses Jahr gab es einen Zusammenbruch - ich habe eine starke Verschlimmerung der Schmerzsymptome. 3 Kapseln pro Tag Was tun Vielleicht hat sich der Körper daran gewöhnt und braucht eine stärkere Version?

Der Stärkste: 4Life Transfer Factor Plus für schwierigere Momente

Aufgrund der Krise, die uns Herr W. gemeldet hat, haben wir vorgeschlagen, den stärksten unserer Transfer Factors zu ergänzen: Supplement namens Transfer Factor Plus, das von anderen Kunden mit rheumatoider Arthritis (RA) gelobt wurde. Herr W. ist nicht aus 4Life Transfer Factor ClaKann 4Life Transfer Factor während RA (rheumatoide Arthritis) ergänzt werden? Unsere Kunden, die mit rheumatoider Arthritis (RA) zu kämpfen haben, berichten uns, dass sie mit der Verwendung von 4Life Transfer Factor-Nahrungsergänzungsmitteln in ihrer Ernährung sehr zufrieden sind. Sie genießen es sehr und behaupten, dass die Wirkung auch nach dem Ende der Supplementierung anhält.

Ja, das kannst du! Denn die Ernährung ist ein wichtiger Faktor, der die Behandlung der rheumatoiden Arthritis (RA) unterstützt

RA oder rheumatoide Arthritis, früher auch als Rheuma bekannt, ist eine degenerative Erkrankung, die mit zunehmendem Alter fortschreitet. Etwa 1 % der westlichen Bevölkerung leidet darunter. Während der medikamentösen Standardbehandlung sollten die Patienten auf eine gesunde Lebensweise achten, d. h. auf angemessene körperliche Bewegung, Ruhe (einschließlich eines hochwertigen Schlafs) und natürlich auf eine angemessene Ernährung. Bewegung, Entspannung und Ernährung – wie von einem Arzt verordnet – können die Behandlung von RA erheblich unterstützen und zu einer Besserung beitragen: Linderung von Schmerzsymptomen, Reduzierung von Schwellungen und Erhöhung der Beweglichkeit der Gelenke.

Menschen mit rheumatoider Arthritis (RA), denen eine angemessene Ernährung wichtig ist, können 4Life Transfer Factor-Produkte ergänzen, da es sich um Nahrungsergänzungsmittel handelt

Um möglichst viele Nährstoffe zur Verfügung zu stellen, greifen Patienten häufig zu Nahrungsergänzungsmitteln. Wir glauben, dass Transfer Factor-Ergänzungen bei Menschen mit rheumatischen Erkrankungen, einschließlich RA, weit verbreitet sein sollten. Wir stützen unsere Meinung auf einige sehr gute Meinungen unserer Kunden, die uns mitgeteilt haben, dass sie seit vielen Jahren an rheumatoider Arthritis leiden und die Transfer Factors von 4Life verwenden. Diese Personen berichteten normalerweise nach 2-6 Wochen der Supplementierung über ihre Zufriedenheit mit dem Produkt. Eine solche Meinung verdient besondere Erwähnung.

Kundenbericht mit über 25 Jahren schwerem Rheumatismus (rheumatoide Arthritis), ergänzt durch 4Life Transfer Factor Klassisch

Chronisch sich verschlechternde rheumatoide Arthritis

Mr. W. leidet seit über 20 Jahren an sehr fortgeschrittener rheumatoider Arthritis (RA). Am stärksten spürte er arthritische Veränderungen in den Kniegelenken. Er litt unter starken Schmerzen, Schwellungen und eingeschränkter Beweglichkeit der Gelenke. Er wurde pharmakologisch behandelt und sogar ins Krankenhaus eingeliefert. Vor 13 Jahren begann er, nach einer diätetischen Unterstützung für seine Behandlung zu suchen, da sich sein Zustand verschlechtert hatte. Er erfuhr von den Transfer Factors von 4Life und kontaktierte uns mit der Frage, welches dieser Nahrungsergänzungsmittel das Beste für ihn sei.

Für den Anfang 4Life Transfer Factor Classic

Da Herr W. ein älterer Mensch war, der viele Jahre an rheumatoider Arthritis (RA) litt, begann er seine Nahrungsergänzung mit den empfindlichsten Transfer Factor-Produkten, dh 4Life Transfer Factor Classic . Nach einigen Wochen kontaktierte uns Herr W. erneut, um einen weiteren Kauf zu tätigen und äußerte sich sehr zufrieden mit der Ergänzung. Später schrieb er uns:

"Nach fast 6 Monaten (sehr schwierig) fand ich TF [4Life Transfer Factor Classic< /a>]. Nach ca. 10 Tagen Nutzung war ich wieder bewegungsfähig - meine Knie erlaubten (nicht schmerzfrei) ohne Unterstützung aufzustehen."

Seit ca. 3 Jahren kauft Herr W. systematisch dieses Produkt. Im September 2010 schrieb er uns über die unerwartete Verschlimmerung seiner rheumatischen Beschwerden:

"Ich habe TF Classic [4Life Transfer Factor Classic] für ca 3 Jahre Bis zu diesem Jahr waren die Ergebnisse erstaunlich - ich hatte keine signifikanten Exazerbationen und die Ergebnisse waren wieder fast normal (Wallery-Rose-Test unter 8 mit dem Rekord von 2003 - über 1700, RF ging von ++++ zurück bis +, ESR von über 50 bis ca. 20) [Wallery-Rose, RF und ESR sind Parameter, die in der Diagnose von rheumatoider Arthritis verwendet werden.] Dieses Jahr gab es einen Zusammenbruch - ich habe eine starke Verschlimmerung der Schmerzsymptome. 3 Kapseln pro Tag Was tun Vielleicht hat sich der Körper daran gewöhnt und braucht eine stärkere Version?

Der Stärkste: 4Life Transfer Factor Plus für schwierigere Momente

Aufgrund der Krise, die uns Herr W. gemeldet hat, haben wir vorgeschlagen, den stärksten unserer Transfer Factors zu ergänzen: Supplement namens Transfer Factor Plus, das von anderen Kunden mit rheumatoider Arthritis (RA) gelobt wurde. Herr W. ist nicht aus 4Life Transfer Factor Classic aber beide Produkte gleichzeitig ergänzt. Nachdem sich die Situation stabilisiert hatte, kehrte Herr W. nur mit Hilfe von zu seiner derzeitigen heiklen Nahrungsergänzung zurück 4Life Transfer Factor Classic. In den folgenden Jahren, bis 2017, kaufte er immer noch 4Life Transfer Factor Classic normalerweise 6 Packungen pro Jahr (wobei nur die Hälfte der auf dem Etikett empfohlenen Portion verwendet wird). Seit 2017 ist unser Kontakt unterbrochen.

Trotz der Unterbrechung der Nahrungsergänzung hielten die zuvor erzielten Wirkungen 3 Jahre an!

Drei Jahre später erhielten wir einen Anruf von Herrn W., was uns sehr gefreut hat. Er versicherte uns, dass nach einer 3-jährigen Pause in der Supplementierung mit Transfer Factors die positiven Effekte immer noch vorhanden seien. Er bestellte aufgrund der vorherrschenden Seuchenlage „für alle Fälle“ einige Nahrungsergänzungsmittel. Da er älter sei, sagte er, möchte er seine bevorzugten Nahrungsergänzungsmittel im Bedarfsfall zur Hand haben. Das Wichtigste war jedoch, dass er 3 Jahre lang - trotz Absetzen der Nahrungsergänzung - immer noch - wie er versicherte - die milden Symptome seiner 25-jährigen RA hatte!

Wir empfehlen 4Life Transfer Factor allen, die nach guten Nahrungsergänzungsmitteln suchen, um ihre Ernährung zu unterstützen, während sie mit RA (rheumatoide Arthritis) zu kämpfen haben

Wir freuen uns sehr, dass die Produkte von 4Life Transfer Factor so begehrte Nahrungsergänzungsmittel für Menschen mit RA sind! Wir verkaufen sie seit 2004 und können immer noch nicht fassen, wie fantastisch und schnell sie unsere Kunden zufrieden stellen. Und auch, wie lange diese Zufriedenheit anhält! Daher sind die Produkte von 4Life Transfer Factor unserer Meinung nach die besten Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt und wir empfehlen sie bedenkenlos jedem, der sich in Zeiten von Gelenkschmerzen gesund ernähren möchte.

Achtung! Transfer Factor Classic, 4Life Transfer Factor Plus und alle andere Transfer Factors des amerikanischen Unternehmens 4Life Research sind nur Nahrungsergänzungsmittel! Sie sind keine Drogen! Sie sind nicht zur Behandlung von rheumatoider Arthritis oder zur Linderung ihrer Symptome bestimmt. Als Nahrungsergänzungsmittel liefern sie allgemein als wohltuend geltende Inhaltsstoffe und bereichern so die gesunde Ernährung des Menschen. Eine gesunde Ernährung trägt zur Verbesserung jedes Gesundheitszustandes bei und unterstützt Heilungsprozesse. Es ist wichtig, daran zu denken, dass Sie während der pharmakologischen Behandlung Ihren Arzt über alle Änderungen an Ihrer derzeitigen Ernährung, einschließlich der Aufnahme neuer Nahrungsergänzungsmittel, konsultieren sollten.

Empfohlen

Transfer Factor Classic | 600 mg | 90 Kaps, Nahrungsergänzungsmittel, 4Life, USA

Transfer Factor Classic | 600 mg | 90 Kaps, Nahrungsergänzungsmittel, 4Life, USA

56,19 € inkl. MwSt/1szt.(0,62 € / Stck. inkl. MwSt)
Transfer Factor Renuvo - 120 Kaps, Nahrungsergänzungsmittel 4Life, USA

Transfer Factor Renuvo - 120 Kaps, Nahrungsergänzungsmittel 4Life, USA

66,73 € inkl. MwSt/1szt.(0,56 € / pc. inkl. MwSt)
pixel