Sicher einkaufen
Idosell security badge

Sollte ich während der Supplementierung mit Transfer Factor Classic bei Kindern Pausen einlegen?

2022-02-25
Sollte ich während der Supplementierung mit Transfer Factor Classic bei Kindern Pausen einlegen?

Elternfrage: Ich bestelle seit zwei Jahren Transfer Factor Classic für ein Kind bei Ihnen, soll ich eine Pause machen, weil ich es bisher nicht gemacht habe? Ich gebe 1 am Tag, und wenn eine Infektion auftritt, dann 3 am Tag. Jetzt klagt das Kind über Ohrenschmerzen, schreibt mir bitte, wie viel ich dem Kind maximal 24 Stunden geben kann, damit es vergeht, weil ich Angst vor einem Antibiotikum wie einem Feuer habe :) und ich weiß, dass wenn ich zum Arzt gehe, es wird so enden. Im Moment gebe ich Schmerzmittel, obwohl ich weiß, dass sie auch nicht gut sind.

Zunächst muss ich sagen, dass Transfer Factor Classic oder jedes andere Transfer Factor-Produkt von 4Life kein Medikament ist. Sie sind nur Nahrungsergänzungsmittel und nicht für eine Behandlung bestimmt. Die auf dem Etikett empfohlene Dosierung ist zur Ergänzung bei gesunden Erwachsenen bestimmt. Es ist nicht zur Behandlung oder Diagnose bestimmt. Bei gesundheitlichen Problemen sollten Sie zuerst Ihren Arzt konsultieren! Ich bin kein Arzt. Unten antworte ich als Vertreiber von Transfer Factor-Nahrungsergänzungsmitteln und als Elternteil, der sie verwendet :)

Mir sind keine Kontraindikationen für eine kontinuierliche Supplementierung von Transfer Factor Classic bei Kindern bekannt. Als Mutter von 3 Töchtern verwende ich Transfer Factor Classic seit fast 20 Jahren in meiner Familie und bin – wie alle meine Kunden – sehr zufrieden mit der Wirkung einer solchen Ergänzung.

Meine eigenen Erfahrungen mit Transfer Factor Classic mit meinen Kindern

Mein jüngstes Kind ist jetzt 15 Jahre alt und praktisch von Geburt an und sogar noch früher :) habe Ich sie mit dem 4Life Transfer Factor ergänzt. Daher gibt es diese Supplementierung seit über 15 Jahren und meine Kinder (darunter bereits noch 2 Erwachsene) bekommen sehr selten Infektionen. Allerdings muss ich zugeben, dass ich Transfer Factor Classic bei keinem meiner Kinder durchgehend angewendet habe. Ich habe meinen Kindern Transfer Factor immer periodisch gegeben, d. h. nur, wenn sie die ersten Schwächesymptome oder die ersten Krankheitsanzeichen hatten, die signalisierten, dass sie eine diätetische Unterstützung benötigten. Dann habe ich sofort zu Transfer Factor Classic gegriffen und es meinen Töchtern für 7-14 Tage gegeben. Als sich ihr Zustand wieder normalisierte, stellte ich das Nahrungsergänzungsmittel ins Regal und griff bei Bedarf erneut danach.

Während der mehrmals im Jahr auftretenden Infektionskrankheit hatten meine Kinder immer sehr starkes Fieber (meist ca. 2 Tage) und fühlten sich sehr krank, d.h. sie lagen früher im Bett und schliefen viel. Am dritten, maximal fünften Tag waren sie jedoch vollkommen gesund und voller Energie. Interessanterweise habe ich bei meinen Töchtern nach einer solchen akuten Erkrankung immer wieder einen Entwicklungssprung bemerkt.

Gemäß der Empfehlung des Arztes Steven Bock habe ich bei jeder Krankheit für 3-7 Tage die Portion des Nahrungsergänzungsmittels sogar um das Dreifache erhöht. Wichtiger Hinweis: Während einer Krankheit steigt der Bedarf an vielen Nahrungsinhaltsstoffen, jedoch sollten Sie den Anteil an Nahrungsergänzungsmitteln nicht ohne ärztliche Zustimmung erhöhen!

Ein kurzer, aber intensiver Ansteckungsfall bei meinen Töchtern beweist eine starke Immunreaktion, d.h. ihre hohe Immunität. Dies ist zum Teil auf unseren gesunden Lebensstil und unsere gesunde Ernährung zurückzuführen, einschließlich der von uns verwendeten Nahrungsergänzungsmittel. Allerdings sollte man nicht übersehen, dass ich meine Kinder von Anfang an solche akuten Erkrankungen mit hohem Fieber durchmachen ließ, die ich – solange sie 40 Grad nicht überstiegen – nicht mit fiebersenkenden Medikamenten unterdrückte. Ich glaube, dass die akute Erkrankung, die mit einer schnellen Genesung endet (und das Fieber ist hier von zentraler Bedeutung), der beste Übungsplatz für das sich entwickelnde Immunsystem eines Kleinkindes ist.

Ich muss jetzt das Thema möglicher Umweltallergien ansprechen, die bei einem Kind zu chronischem Schnupfen und Husten führen können. Es wird beispielsweise geschätzt, dass 50% der Krakauer Kinder (wir lebten 15 Jahre in Krakau) an Allergien leiden, die durch hohe Luftverschmutzung verursacht werden: „Bericht über die Umsetzung des städtischen Präventionsprogramms für Schulkinder und Jugendliche. Allergie gegen natürliche Umwelt Allergene und chemische Substanzen im Jahr 2013". In diesem Fall hilft die Stimulierung einer hohen Immunität nicht, die Symptome loszuwerden, solange die Verschmutzung in der Luft bleibt, da eine laufende Nase und Husten die wünschenswertesten Wege für den Körper sind, um Giftstoffe zu beseitigen, sei es bei einem Kind oder einem Erwachsenen. Daher manifestiert sich in einem solchen Fall eine hohe Immunität normalerweise in Gegenwart von Schnupfen und Husten während der Zeit des erhöhten Smogs, und wir müssen dies als Eltern akzeptieren :( In einer solchen Situation hilft es, die Luft zu Hause mit Luftreinigern zu reinigen auf dem Markt erhältlich.

Die Erfahrungen meiner Kunden mit Transfer Factor Classic

Im Kindergarten ist ein Kind einem erhöhten Kontakt mit Infektionen ausgesetzt. Aus diesem Grund haben viele meiner Kunden begonnen, Transfer Factor Classic für ihre Kinder zu kaufen, da ihre Kinder nach dem Kindergartenbesuch eine endlose Krankheitsphase hatten. In diesem Fall erweist sich eine gesunde Ernährung mit einer begrenzten Zuckermenge und einer angemessenen Nahrungsergänzung als sehr hilfreich.

Ich empfehle meinen Eltern-Kunden immer 2 Dinge:

Dann schlage ich vor, das Nahrungsergänzungsmittel beiseite zu legen und bei Bedarf erneut danach zu greifen.

Einige Eltern, denen es jedoch sehr wichtig ist, bei der Arbeit voll verfügbar zu sein, ziehen es vor, das ganze Jahr über sicher zu sein. Sie haben Angst, die Supplementierung einzustellen, um die erzielten Ergebnisse nicht zu verlieren. Deshalb nutzen sie Transfer Factor Classic durchgehend bis zu den Sommerferien. Keiner von ihnen beschwerte sich über irgendwelche negativen schlechte Auswirkungen.

* Zucker kann die Immunzellen sogar bis zu 5 Stunden nach einer Mahlzeit lähmen und das ist eine entscheidende Schwächung der Immunreaktionen gegen Infektionen (Sehe: „Role of sugars in human neutrophilic phagocytosis“)

Meine privaten Vorschläge für eine kostengünstige Supplementierung mit Transfer Factor Classic

Transfer Factor Classic ist ein teures Nahrungsergänzungsmittel. Es ist daher meines Erachtens unökonomisch, es bei gesunden Kindern dauerhaft anzuwenden, nur um "sicher ist sicher" zu sein.

Daher schlage ich den Kunden, die Angst haben, die Nahrungsergänzung für einen längeren Zeitraum aufzugeben, vor, dass sie Folgendes in Betracht ziehen, wenn ihr Kind vollständig gesund ist:

  • "pulsierende" Nahrungsergänzung, d. h. Nahrungsergänzung jeden zweiten Tag,
    oder
  • Nahrungsergänzung in 2-Wochen-Perioden, d. h. Nahrungsergänzung für 2 Wochen Nahrungsergänzung und dann eine 2-wöchige Pause.

Auf diese Weise wird der Verbrauch des Nahrungsergänzungsmittels in Zeiten voller Gesundheit des Kindes um die Hälfte sinken :)

Und was ist mit der Krankheitszeit? Fragen Sie Ihren Arzt, ob er oder sie Ihnen erlaubt, die Dosis für eine Woche zu verdreifachen, wie von US-Spezialist empfohlen, die ich mit meinen Kindern in den letzten 18 Jahren erfolgreich befolgt habe. Und denken Sie daran: Reduzieren Sie Zucker!

 

 

Autor: Alicja Krzywanska-Podermanska
Copyright © Primanatura 2016-

Empfohlen

Transfer Factor Classic | 600 mg | 90 Kaps, Nahrungsergänzungsmittel, 4Life, USA

Transfer Factor Classic | 600 mg | 90 Kaps, Nahrungsergänzungsmittel, 4Life, USA

56,19 € inkl. MwSt/1szt.(0,62 € / Stck. inkl. MwSt)
Transfer Factor RioVida - 2 x 500 ml,  Nahrungsergänzungsmittel 4Life, USA

Transfer Factor RioVida - 2 x 500 ml, Nahrungsergänzungsmittel 4Life, USA

70,20 € inkl. MwSt/1szt.Niedrigster Preis in 30 Tagen vor Rabatt 59,00 €/1szt.Normaler Preis 88,68 € inkl. MwSt/1szt.(0,07 € / Stck. inkl. MwSt)
pixel